PersonalYoga

Ein privates Training ist geeignet für alle, die sich einen individuellen Einstieg in die Yogapraxis und auf ihre persönlichen Bedürfnisse abgestimmte Yogaübungen wünschen.

In privaten Yogaeinheiten arbeiten wir gezielt an Deinen Wünschen.
Ganz egal ob du Anfänger bist, dein Handstand-Können erweitern möchtest oder Du einfach Deinen Geist zur Ruhe bringen willst – wir erarbeiten gemeinsam Deine Ziele und ich konzipiere die Yogastunden ganz individuell nach Deinen Bedürfnissen!
Hilfsmittel (Decke, Klotz, Gurt, Kissen) sind im Preis inbegriffen und werden von mir zu jeder Yogaeinheit mitgebracht.

Wie intensiv ist das Training?

Du entscheidest selbst, wie häufig wir zusammen üben werden. Die Yogahaltungen (Asana) werden mit Leichtigkeit erlernt, oder bereits vorhandene Kenntnisse, Stück für Stück ausgebaut. Wir üben in genau Deinem Tempo und mit den Techniken, die genau auf Dich zugeschnitten sind. Dein Atem wird während der Yogastunde harmonisch mit den Körperübungen verbunden.

Zur Unterstützung in den Asana setze ich ganz gezielt unterschiedliche Hilfsmittel wie Hände, Yoga-Equipment, Ätherische Öle oder Klang-Elemente ein. Meine Hände geben Dir ein Gefühl der Sicherheit und stärken Dein Selbstvertrauen.
Auch bei körperlichen Einschränkungen bietet sich so eine große Bandbreite an Techniken und Lösungen.

Wie läuft die Yogastunde ab?

Ich empfehle Dir, etwa 2 Stunden vor der Stunde nichts schweres mehr zu essen. Wenn Du ein paar Minuten vor dem vereinbarten Termin da bist, haben wir Gelegenheit in Ruhe ein paar Worte zu wechseln. Plane also rund 60 bis 70 Minuten für Dein PersonalYoga ein.

1. Ankommen

Mit gezielten Meditations- und Zentrierungstechniken helfe ich Dir, Deinen anstrengenden Alltag hinter Dir zu lassen. Dadurch kannst Du Dich besser auf die folgende Yoga-Praxis einlassen.

2. Aufwärmen

Zunächst geht es darum Deine Gelenke zu lockern und Deine Muskulatur aufzuwärmen. Hier kommen auch die verschiedenen Sonnengrüße zum Einsatz.

3. Asana

Wenn Du gut aufgewärmt bist, geht es los mit Deiner individuellen Yogapraxis. Im Fokus stehen die körperlichen Übungen.

4. Schwerpunkt

Je nach dem, welchen Focus wir gemeinsam setzen, werden Atemübungen, spezielle Asana oder Konzentrations-/Meditations-Übungen praktiziert.

5. Endentspannung

Den Abschluss jeder Yogastunde bildet eine wohltuende Abschlußentspannung mit einer kleinen Abschlußmeditation.


Das Schöne am Einzeltraining ist, dass ich hier die Möglichkeit habe, auf Deine persönlichen Vorlieben, aber auch auf mögliche körperliche Einschränkungen oder individuelle Bedürfnisse einzugehen.

Für die Yogapraxis zu Hause, stelle ich Dir gerne eine auf Dich individuell zugeschnittene Übungssequenz zusammen, damit Du auch in meiner Abwesenheit weiter üben kannst. So kommst Du Deinem gestellten Ziel in großen Schritten näher.

Häufig haben Menschen – die einen privaten YogaTrainer suchen – viele Fragen. Sehr gerne stehe ich Dir für Deine Fragen zur Verfügung.
Auch für Informationen rund um ein individuelles Partner-/ Kleingruppen-Training, sowie für Termine und Preise stehe ich Dir zur Verfügung.
Jede Anfrage wird selbstverständlich diskret behandelt!

Status: freie Kapazitäten









Yoga-Equipment wie Blöcke, Kissen, Gurt und Bolster dienen als Hilfsmittel, um die gewünschten Asanas zu erlernen oder in verschiedenen Haltungen die Dehnung gezielt zu verstärken.

Möchtest Du lieber Deine eigene Ausstattung?

Finde hier die passende Yoga-Matte, YogaKissen & Co.: